Thomas (Tom) Gries, Bamberg

Heilpraktiker, Klinghardt-Therapeut, Master ANK (Angewandte Neurobiologie nach Klinghardt), SophiaMatrix-Therapeut, Lichtkinesiologie (Renzo), Neuraltherapie, Psycho-Neuraltherapie, Irisdiagnostik, Ohr-Akupunktur.

„Ich will so komplett wie möglich sein, um helfen zu können!"

 

Naturheilpraxis Thomas Gries
Obstmarkt 9

96047 Bamberg

 

Telefon: 0951 / 50 99 39 69

Telefax: 0951 / 91 79 94 62

 

info@heilpraxis-gries.de

https://www.heilpraxis-gries.de

Als Jugendlicher war Tom Leistungsschwimmer, dieses Element beherrscht er bis heute!
Als Jugendlicher war Tom Leistungsschwimmer, dieses Element beherrscht er bis heute!

Mit allen Wassern gewaschen 
Es gibt Menschen, die beginnen nach der Schule eine Ausbildung und üben dann ihren Beruf so lange aus bis der Sargdeckel zuklappt. Thomas Gries gehört definitiv nicht dazu!


Tom kennt das Leben von überraschend vielen Seiten - und das volle, pralle Leben zudem auch zu sämtlichen Uhrzeiten.

 

Er weiß um die Freuden des Nachtlebens und der verführerischen Genüsse wie Rauchen oder guter Drinks... wie auch um die “normalen” Nine-to-Five-Jobs. 

 

Tom Gries in seiner Praxis, die verkehrsgünstig in Bambergs Innenstadt liegt
Tom Gries in seiner Praxis, die verkehrsgünstig in Bambergs Innenstadt liegt

Als Kind wollte er Arzt werden
Zwischen seinem Wunsch "Ich will Arzt werden!“ und der Umsetzung grätschte ihm allerdings etwas dazwischen, und das war: Latein. Ein Schulfach, das für pubertierende Jungen nicht unbedingt das lebendigste aller Fächer darstellt.

Und so wurde es zunächst nix mit Abitur und Medizinstudium.


Stattdessen lernte Tom nach der Schule zunächst CTA (Chemisch Technischer Assistent ), war hier jedoch auf Dauer arg unterfordert. Machte dann eine kaufmännische Ausbildung im Einzelhandel, einem Bekleidungsgeschäft, und blieb dort so lange bis der Laden sich auflöste.

 

Die nächsten Jobs waren da schon spektakulärer. Wie seine Zeit als Barkeeper z.B., mittendrin im schillernden Nachtleben von Bamberg

Er sieht so jung aus wie seine Frau alt ist. Bambergs Nachtleben hat keine sichtbaren Spuren hinterlassen
Er sieht so jung aus wie seine Frau alt ist. Bambergs Nachtleben hat keine sichtbaren Spuren hinterlassen

Permanentes aufregendes Nachtleben ist vielleicht sexy, aber definitiv nicht beziehungsförderlich!
Tom schlug sich bis zu sechs mal die Woche die Nacht um die Ohren, und auch wenn die Bar toll und die Gäste wirklich cool waren, für langfristige Beziehungen war dieser Lebens-Rhythmus Gift.


Und so nahm er ein Angebot an (an Angeboten mangelte es ihm im Übrigen nie), eine Versicherungsagentur zu leiten.

 

Doch trotz seines Erfolges als Bezirksleiter war er dort nicht glücklich, denn:  „Ich kann doch Menschen nicht noch die letzten 50 Euro abknüpfen, die sie grad noch so übrig haben“.

 

Es folgte, wie so oft, wenn man gegen die eigene Natur agieren muss, die Depression.

Das Leben ist schön
Das Leben ist schön

Raus aus der Depression, rein in einen tollen Job!
Manche Angebote kann man einfach nicht abschlagen, und so erging es auch Tom Gries als der Inhaber des Restaurants, in dem Tom so viel Spaß als Barkeeper gehabt hatte, ihn fragte, ober er das mexikanische Restaurant nicht leiten wolle? So mit allem Drum & Dran wie Personal, Einkauf, Betriebsleitung.

 

Lernen ist schön!
Tom Gries gehört zu der Sorte Menschen, die alles, was sie tun, richtig gut machen wollen.
Heißt: Lernen ist bei ihm eine Leidenschaft! Und da er in der Gastronomie junge Menschen ausbilden sollte, machte er wiederum die Ausbildung zum Ausbilder, was mit Abstand das Trockenste war, was ihm je untergekommen war an Lernstoff, und dennoch dachte er „Lernen ist schön!“


Es gibt ja nur wenige andere Orte, an denen sich des Lebens bunte Fülle so gebündelt darstellt wie in Bars und Restaurants. Es war eine wirklich gute und lebendige Zeit für Tom, eine Art “Goldener Käfig”, weil freie Zeiteinteilung -  und trotz der Nachtschichten und der Arbeit an den Wochenenden. Und es kam wieder ein Moment, an dem Tom Gries dachte: Will ich das wirklich bis 40 machen? Und es begann die nächste Orientierungsphase.

 

Dann,  gerade zur rechten Zeit, machte in Bamberg eine neue Heilpraktiker-Schule auf. Tom Gries begab sich dorthin zur Info-Veranstaltung und war gleich infiziert. Er kaufte sich das Buch „Naturheilpraxis heute“, welches stattliche 2000 Seiten umfasst, um dieses SOFORT zu verschlingen. Es war so unglaublich interessant! 

 

Und dann machte er alles: seinen Geschäftsführerposten in der Gastronomie und er lernte Tag und Nacht und belegte sämtliche Heilpraktiker-Kurse. Nach 2,5 Jahren folgte die Prüfung, die er auf Anhieb bestand.
Nun war er also ein Heilpraktiker, der ein Restaurant mit rund 35 Angestellten leitete, was definitiv eine Entscheidung erforderte. Er belegte Fortbildungen in Sachen Naturheilkunde und vereinbarte eine Übergangsfrist von einem Jahr... um dann die Restaurant-Leitung übergeben zu können.

Neuraltherapie, eine ideale Therapie zur Störfeld- und Narbenbehandlung.
Neuraltherapie, eine ideale Therapie zur Störfeld- und Narbenbehandlung.

Trotz Spritzen-Phobie begann er mit der Neuraltherapie
Tom lernte Ohr-Akupunktur und Iris-Diagnostik, begann mit der Neuraltherapie, obwohl er eine ausgeprägte Spritzen-Phobie besaß (und wer Neuraltherapie lernt, der muss nicht nur andere ständig spritzen, sondern auch sich selbst, um eben die Eingänge auch kennen zu lernen und ausfindig zu machen...). Inzwischen sind die Spritzen jedoch längst zu seinen Freunden geworden...


...und weil er gerade so schön im Lernmodus war, begann er gleich auch noch damit, die Klinghardt-Therapie zu erlernen.

 

Wer auch immer die Regie über Toms Leben führt, die Regieeinfälle sind gut! Denn bei der schriftlichen Heilpraktikerprüfung begegnete er einem Bekannten aus der Gastro-Szene, dem Matthias, der eine Diskothek leitete. Nach einem beidseitigen verblüfften „Was machst DU denn hier?“ kamen die beiden Männer ins Gespräch, nicht über Cocktails, sondern über die Naturheilkunde...  und über Matthias erfuhr Tom von Dr. Dietrich Klinghardt und dessen Angewandten Neurobiologie, von Psycho-Kinesiologie (PK), dem Autonomen Responsetest (ART) und den Mentalfeldtechniken (MFT).


Wer so leidenschaftlich gerne dazu lernt, der ist bei der Klinghardt-Therapie perfekt aufgehoben, denn diese entwickelt sich ja ständig weiter, weil Dietrich Klinghardt nie stehen bleibt und ständig Neues entdeckt und alles permanent weiterentwickelt.


Innerhalb kürzester Zeit belegte er alle Ausbildungskurse, absolvierte erfolgreich die Prüfungen, wiederholte ART und PK, assistierte in den Ausbildungen... 
.. und inzwischen hat er auch den Master absolviert, die Ausbildung, die Dietrich Klinghardt nur für rundum ausgebildete wie geprüfte Klinghardt-Therapeuten durchführt.

 

Vom „Sündenpfuhl Bamberg“ zu Dr. Klinghardt… das hatte Folgen!
Tom Gries verlor nichts von seiner unbändigen Lebensfreude, bekam jedoch plötzlich große Lust, sich gesunde Gewohnheiten anzueignen wie hochwertiges Essen zu bevorzugen oder auch: mit dem Rauchen aufzuhören!
Denn selbst bei einer immens großen Portion Charme (über die er zweifelsohne verfügt), macht dieser Charme einen einst so fitten Körper, der nun doch so langsam aus der Form geriet, nicht wieder wett. Die feuchtfröhlichen Nächte hatten ihre ersten unschönen Spuren hinterlassen (die inzwischen aber längst wieder getilgt wurden).

 

Fitness und Körperkonturen sind wieder da
Fitness und Körperkonturen sind wieder da

Schwimmen war als Kind und Jugendlicher sein Leistungssport gewesen…
… Tom wusste sehr genau wie sich sein Körper anfühlt und wie dieser aussieht, wenn er in „good shape“ ist. So begann er auch wieder mit dem Laufen. Zunächst noch als Raucher. Als er sich dann aber auch das Rauchen abgewöhnt hatte und innerhalb von nur 2 Wochen eine 20 Prozentige Leistungssteigerung erlebte - für den Kilometer benötigte er statt 6 Minuten plötzlich nur noch 5 - , da war es um ihn geschehen: der neue Lebensweg nahm Konturen an.

 

 

Ein glückliches Paar. Tom und seine Franzi beim Halbmarathon auf Mallorca
Ein glückliches Paar. Tom und seine Franzi beim Halbmarathon auf Mallorca

Was zu viel ist, ist zu viel: Plötzlich war die Freundin weg!
Toms neue (plötzlich so durchweg gesunden!) Gewohnheiten und seine offensichtliche Persönlichkeitsveränderung  irritierten seine Freundin allerdings so sehr, dass sie vorübergehend eine Auszeit benötigte, in welcher sie sich orientieren musste, ob sie diesen neuen Typen genauso liebt... 

 

Franzis Auszeit galt glücklicherweise nicht für ewig. Inzwischen sind die beiden nämlich glücklich miteinander verheiratet.

Renzo Spiegel
Renzo Spiegel

Ohne Struktur, keine Ordnung und ohne Ordnung, keine Heilung –

Renzo-Spiegel und die Licht-Kinesiologie
Auch wenn Menschen vielfach aus einem Durcheinander sehr viel Schönes und Kreatives erstellen, unser Körpersystem mag kein Chaos, sondern benötigt Ordnung.

 

Gifte, Schadstoffe, Elektrosmog, unerlöste seelische Konflikte, Geburtstraumata, Narben, Störfelder, Zahnstörfelder, geswitchte Meridiane... – all das bringt unser Körpersystem in eine gehörige Unordnung, die wir über unsere Erkrankungen dann spürbar erleben.

 

Die Renzo-Spiegel

 

Auch die Arbeit mit den Renzo-Spiegeln ist ein therapeutisches Werkzeug, um gestörte Systeme wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wir Menschen sind Lichtwesen (Schamanen wussten darum schon immer, Dr. Dietrich Klinghardt wendet dieses Wissen schon seit mehr als 14 Jahren in seiner Therapie an und „DIE Wissenschaft“ hat kürzlich begeistert bestätigt, dass wir Billionen von Biophotonen abgeben), also: 

unsere Zellen geben beeindruckende Mengen an Licht ab. Außerhalb unseres sichtbaren Körpers kommunizieren unsere Zellen miteinander,  eine gestörte Kommunikation führt jedoch immer zu Fehlern im System und wir werden in unserem physischen Körper krank. Diese Störungen lassen sich durch die Arbeit mit gefilterten Lichtteilchen (Photonen) aufheben.

 

Licht-Kinesiologie ist eine der sehr eleganten Methoden, um Störungen zu beseitigen.

 

Testsätze für die Autonome Regulationstestung nach Dr. Klinghardt
Testsätze für die Autonome Regulationstestung nach Dr. Klinghardt

Was haben Krampfadern mit der Seele zu tun?
Demnächst mit im Angebot: Sanfte Krampfaderentfernung.  Hier lohnt es sich übrigens auch sehr, nach der Verödung eine gezielte PK-Sitzung zu machen.

 

Denn da zeigen sich dann nochmal die Themen, um die es geht. Denn wenn ein Stau entsteht und nichts mehr so fließt wie es fließen soll… dann gibt es auch hierfür eine tieferen Grund als nur eine physische Bindegewebsschwäche.

 

Wir Menschen sind ein virtuoses Gesamtkunstwerk und alle fünf Ebenen ( physische, energetische, mentale, intuitive und geistige Ebene) sind immer wieder miteinander verflochten.

 

Es lohnt sich sehr, das grundsätzlich zu berücksichtigen, wenn es um die Heilung von Körper und Seele geht.

Zahnstörfelder müssen entdeckt und behoben werden. Ihre Auswirkungen auf unseren Gesamtorganismus sind beträchtlich.
Zahnstörfelder müssen entdeckt und behoben werden. Ihre Auswirkungen auf unseren Gesamtorganismus sind beträchtlich.

Enge Zusammenarbeit mit ganzheitlich arbeitenden Zahnärzten und Kollegen
Es gibt derzeit keine exaktere Diagnostik-Methode als die, die Dietrich Klinghardt entwickelt hat.

 

Dennoch kann auch der beste Klinghardt-Therapeut nicht jede benötigte Behandlung selber ausführen.

 

Thomas Gries ist deshalb gut vernetzt mit Zahnärzten, Osteopathen und auch Kollegen, die sich auf die Psyche spezialisiert haben.

Methoden Naturheilpraxis Thomas Gries 

 

  • Autonomer Regulationstest / Autonomer Responsetest  
  • Psycho-Kinesiologie  
  • Mentalfeld-Therapie  
  • Licht-Kinesiologie  
  • Neuraltherapie  
  • Akupunktur
  • Familiendynamische Therapie  
  • Rebirthing  
  • SophiaMatrix®-Technik  
  • Photophorese-Lichtpinsel  
  • Sanfte Krampfaderentfernung (zertifizierter Therapeut)  

Bamberg ist eine Reise wert.

 

 

Honorar/Kosten
Ersttermin: Euro 200,00, Dauer: 2,0 Std. Folgetermine 1,5 Stunden bis 3,0 Std in Abstimmung, Stundenhonorar : Euro 90,00. Sanfte Krampfaderentfernung: Euro 320,00 bis Euro 380,00.